Hygienebestimmungen


FAQs rund um Ihren Theaterbesuch

Aufgrund der aktuellen Beschlüsse ist der Spielbetrieb des Festivals Theater der Welt am Düsseldorfer Schauspielhaus sowohl auf der Open-Air-Bühne auf dem Gustaf-Gründgens-Platz, als auch in den Innenräumen im Großen Haus, Kleinen Haus, im Central, Jungen Schauspielhaus und im Dreischeibenhaus möglich. Außerdem wurden dank der sinkenden Inzidenz und der erfreulichen Entwicklung des Pandemie-Geschehens die Corona-Schutzmaßnahmen gelockert und die Impf-, Genesungs- und Test-Nachweispflicht für Theaterbesucher*innen entfällt. Die Masken- und Abstandsregelungen bleiben weiterhin auf dem gesamten Gelände des Düsseldorfer Schauspielhauses bestehen.Für veröffentlichte Vorstellungstermine gilt, dass wir dafür Sorge tragen, Ihre und unsere Gesundheit nicht zu gefährden. Alle Informationen rund um Ihren Theaterbesuch erhalten Sie hier. Die hier aufgeführten Hygienebedingungen entsprechen dem aktuellen Stand.

Wie bekommen Sie Ihre Theaterkarten?

Wir empfehlen Ihnen, die Tickets in unserem Webshop zu kaufen. Die Theaterkasse im Kassen-Pavillon am Gustaf-Gründgens-Platz erreichen Sie Montag bis Freitag von 10 Uhr bis 18.30 Uhr und Samstag 10 Uhr bis 14 Uhr. Sie erreichen die Kolleg*innen telefonisch montags bis freitags von 10 bis 17 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr unter 0211. 36 99 11. Die Abendkassen öffnet eine Stunde vor Vorstellungsbeginn. An der Theaterkasse schützen Plexiglaswände Sie und unsere Mitarbeiter*innen.

Ist nachvollziehbar, wer wo gesessen hat?

Die Tickets für alle Veranstaltungen werden personalisiert ausgegeben, sodass nachvollzogen werden kann, wer wo und neben wem gesessen hat. Weiterhin liegen die Kontaktdaten (Adresse und Telefonnummer) der Besucher*innen vor. Diese Daten werden nach vier Wochen wie gesetzlich vorgesehen gelöscht.

Was erwartet Sie beim Eintritt?

Die Öffnung der Spielstätten erfolgt eine Stunde vor Vorstellungsbeginn. Beim Betreten der Spielstätten stehen für Sie Händedesinfektionsspender bereit. Bitte tragen Sie zu jeder Zeit einen FFP2-Mund-Nasen-Schutz. Es besteht außerdem die Pflicht, diesen auch während der Vorstellung aufzubehalten. Überall gilt ein Mindestabstand von 1,50 Meter.

Aufgrund der Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen müssen Theaterbesucher*innen derzeit keinen Test-, Impf- oder Genesungsnachweis mehr erbringen.

Besteht eine Maskenpflicht während des Theaterbesuchs?

Das Tragen eines FFP2-Mund-Nasen-Schutzes ist auf dem gesamten Gelände des Festivals (auch auf der Open-Air-Tribüne) verpflichtend. Die Masken müssen auch während der Vorstellung aufbehalten werden. Selbstverständlich trägt auch das Einlasspersonal einen FFP2-Mund-Nasen-Schutz.

Gibt es die Möglichkeit, die Garderobe abzugeben?

Wir bitten Sie, Ihre Mäntel und Jacken mit auf die Tribüne bzw. in den Saal zu nehmen. Es gibt genügend Platz, sie dort abzulegen.

Hat die Gastronomie im Foyer des Großen Hauses geöffnet?

Das Restaurant »Schillings« hat wieder für Sie geöffnet. Vor den Vorstellungen und in den Pausen können wir Ihnen je nach Spielstätte und Corona-Lage Getränke und Snacks anbieten.

Wie werden Abstände im Theatersaal gewährleistet?

Wir verkaufen ausschließlich Einzelplätze oder zwei nebeneinanderliegende Plätze auf der Tribüne und in den Sälen im sogenannten »Schachbrett-Muster«.

Welche allgemeinen Vorsichtsmaßnahmen garantiert das
Schauspielhaus?

Vor jeder Veranstaltung werden Tribüne, Toiletten, Bar, Foyers und Theaterkasse gereinigt. Öffentliche Premierenfeiern oder Publikumsgespräche können wir unter den gegebenen Umständen leider nicht anbieten.
Und zu jeder Zeit gilt: Unser Besucherservice kann Ihnen bei Fragen oder Problemen helfen.